Jo soares e poliglota

Heute sollten wir ein paar Worte über den Übersetzungsprozess selbst lesen, was nicht der beste ist, weil es schwierig ist, etwas zu betrachten, das instinktiv ist und über einen längeren Zeitraum nicht bei Bewusstsein ist. Wenn ein Übersetzer vor die Wahl gestellt wird, ein Wort zu verwenden, gibt es keine Möglichkeit, eine spezielle Kommission anzurufen, die ihm bei der Wahl eines guten Wortes helfen kann. Er kann es nicht in der Position der korrekten Übersetzung sehen, weil es nicht existiert. Er muss hier ein Wort setzen, das für ihn angemessener ist. Sage dir ein paar Sätze in deinem Kopf und wähle nur, was besser klingt. Diese Möglichkeit ist jedoch nur scheinbar instinktiv. Der Instinkt des Dolmetschers beruht auf Informationen und Erfahrungen, die über ein Dutzend Jahre eingereicht werden. Beides geschieht dank der literarischen Erfahrung selbst - es geht um so einfache Dinge wie Bücher vor dem Schlafengehen zu lesen oder Essays zu machen. Die Übung mit dem geschriebenen Wort, das durch die gesamte Aktivität organisiert wird, ist extrem groß, um die Anfälligkeit für Wörter und Freiheiten in ihrer richtigen Auswahl zu bestimmen. Der physische Übersetzungsprozess selbst ist für jeden Übersetzer unterschiedlich, also hängt er von den individuellen Vorlieben ab. Ein solcher Buchprozess wird von drei Ebenen aus betrachtet:Es ist wichtig, den Ausgangstext zu analysieren - der Übersetzer muss den zu übersetzenden Text sehr genau verstehen. Im modernen Mechanismus betonen wir schwierige Wörter, um sie im Wörterbuch zu finden. Wir lesen den Text zum zweiten Mal.Zweitens - Übersetzung des Ausgangstextes in die ausgewählte Sprache. Diese Phase gilt sehr häufig für die Übersetzungsskizze, die in diesen Phasen dieses Fragments erstellt wird. Die ersten vorgenommenen Korrekturen betreffen die Grammatik und die sprachliche Korrektheit. Dann ist darauf zu achten, dass der Zieltext alle Elemente des Originaltextes ist und dass die Übersetzung so und am besten richtig klingt, wenn es dann nur noch zusätzliche ist.Der dritte Schritt besteht darin, die Übersetzung zu überprüfen und die korrekte Implementierung aller Phasen der zweiten Stufe zu überprüfen.Jeder sollte diesen Prozess jedoch an seine eigenen Vorlieben anpassen, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.