Elektriker oder klempner

Die am häufigsten verwendete Schutzmethode ist der Stromschutz in elektrischen Anlagen. Der Schutz von Empfängern, Motoren, Transformatoren und Verteilern dient dem Betrieb, der Schutz von Kabeln ist jedoch die eigentliche Bedeutung. Die Methode des Kurzschlussschutzes von Drähten ist seit vielen Jahren aufgegeben worden. Eine kompliziertere Technik bietet Platz für einen Überlastschutz. Die Wahl des Schutzes hängt von der Wirksamkeit des Schutzes sowie von der alten Überlastung der Drähte und Kabel ab.

Vorschriften und Richtlinien für den Bau elektrischer Betriebsmittel legen Mindestanforderungen fest, die die Anlagen unter Berücksichtigung von Schutzmaßnahmen erfüllen müssen, wie z Art der Sicherheit, Emotion und Effizienz und Ort. Es gibt Situationen, in denen Wünsche anspruchsvoller sind und die Sicherheit zertifiziert werden muss. Die letzte Idee verwendet die Wichtigkeit, wo die Installation montiert werden soll. Wenn es sich um spezielle Räume handelt, die Schäden an elektrischen Anlagen ausgesetzt sind, werden die Qualitätsanforderungen automatisch sehr hoch.Kurzschlussschutz ist eine häufig verwendete Schutzart. Sie müssen sich in allen elektrischen Stromkreisen durchsetzen und gleich ganz am Anfang, im Hintergrund des Stromkreises herausführen, als noch dort, wo sich eine Entlastung der Drähte ergibt, beispielsweise durch Verkleinerung des Balgquerschnitts oder Verwendung eines anderen Leiters. Im Gegensatz zu den Anscheinenden ist die Anordnung des Kurzschlussschutzes in der Zweigleitungsanlage nicht so hell und sauber, wie es scheinen mag. Es ist wichtig, sie in einem Abstand von nicht weniger als 3 m von diesem einen Element einzuschließen. Aufgrund der letzten Aufteilung vom Abzweig zum Schutz ist er so dimensioniert, wie er vor ihm installiert war, wobei dieser Ansatz dadurch entsteht, dass die Wahrscheinlichkeit eines Kurzschlusses in diesem Abschnitt schwierig ist. Die gleiche Beziehung wird in Bezug auf die Kabel beobachtet, die Energiequellen verbinden, einschließlich Transformatoren, Batterien oder Generatoren mit Schaltgeräten, sofern sich der Schutz in der Schalttafel befindet und auf den Stromkreis abzielt. Diese beiden Ausnahmen werden erkannt, wenn der Leitungsabschnitt ohne guten Kurzschlussschutz kurzschlussfest ist.Das beschriebene Problem kann sehr kompliziert sein und mehrmals verwendet werden, aber in der Tat stecken sie in den Heiminstallationen von jedem von uns.