Brandgefahrenzone

Aufgrund der Tatsache, dass an den Enden der Europäischen Union neue Sicherheitsvorschriften in Kraft waren, wurde beschlossen, die Vorschriften zu harmonisieren. Es wurden ATEX-Anforderungen eingeführt, die für den Erfolg von explosionsgefährdeten Bereichen und Werkzeugen für das Buch in den letzten Zonen angeführt werden. Das Ende dieser Änderungen ist die maximale Risikoreduzierung oder deren vollständige Beseitigung, die auf die Verwendung von Produkten in Oberflächen beschränkt ist, in denen Explosionsgefahr besteht, d. H. In EX-Zonen.

https://casa-tab.eu/de/

Die EX-Anforderungen und insbesondere die Richtlinie definieren die Anforderungen, die ein bestimmtes Produkt erfüllen muss, wenn es in explosionsgefährdeten Bereichen in Betrieb genommen wird. Der Hauptzweck der Methode besteht darin, die Konformitätsverfahren für Verteidigungsinstrumente und -systeme in diesen explosionsgefährdeten Bereichen zu standardisieren und deren problemlose Bewegung innerhalb der Europäischen Union zu gewährleisten.Diese Richtlinie gilt für alle elektrischen und nichtelektrischen Geräte und Schutzmethoden, die in explosionsgefährdeten Bereichen angewendet werden. Die ATEX-Anforderungen gelten auch für Sicherheits-, Verwaltungs- und Regelungsgeräte, die außerhalb von explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden. Sie wollen keine eigenen Funktionen besitzen, sondern tragen zum sicheren Funktionieren der dort eingesetzten Werkzeuge und Schutzmethoden bei.Die Richtlinie definiert auch die Möglichkeit, die Konformität eines Materials mit ATEX-Vorbehalten nachzuweisen. Produkte, die diese Anforderungen erfüllen, d. H. Mit dem Prinzip harmonisierte Standards, müssen auch die ersten Anforderungen erfüllen. Die Verwendung von Verträgen ist kein Muss, und das Compliance-Verfahren ist dies bereits. Es geht im Prinzip um Kompatibilität, die von der Einheit erstellt wird, die auf der von der Europäischen Kommission bereitgestellten Benachrichtigungsplattform läuft. Abweichungen können nur beim Erfolg von elektrischen Geräten der Kategorie drei und nichtelektrischen Geräten der Kategorie zwei und drei auftreten.In Bezug auf diese Ausnahmen können Konformitätsinformationen beim gegenwärtigen Erfolg vom Hersteller dieses Geräts ohne Beteiligung einer benannten Stelle ausgegeben werden. Man hört jedoch auf Wünsche und dann wird der Hersteller in dieser Form ehrlich sein, wenn er sein Produkt in Verkehr bringt.Wenn wichtige Anforderungen erforderlich sind, handelt es sich daher um die Zertifizierung elektrischer und nichtelektrischer Geräte. Die Selbstzertifizierung, die Arbeitsanforderungen und die Behandlung in der Europäischen Union sind in einem obligatorischen und zentralen System vorgeschrieben.